WILLKOMMEN

Vanguard Foundry Ltd ist ein 1983 gegründetes Privatunternehmen, das sich auf die Herstellung von Eisengussteilen für Turbolader, Dieselmotoren, Landwirtschaft, allgemeine Technik und Maschinenbau spezialisiert hat. Wir sind nach ISO 9001/2000 zugelassen und produzieren das gesamte duktile Gusseisen-Sortiment,

darunter SiMo-, Ni-Resist- und ADI-Materialien. Wirsind stolz auf unseren Ruf für qualitativ hochwertige Dienstleistungen, die von vielen führenden Herstellern wie Cummins Engine Company, Borg Warner Turbo Systems, Honeywell und Bloksma, um nur einige zu nennen, anerkannt worden ist. Oben ist ein Einführungs-Video, Dauer ca. 5 Minuten, welches verschiedene Aspekte von Vanguard Foundry umfasst.

Neuigkeiten & Entwicklungen

Vanguard erprobt den Edelstahlguss. 23-02-2012

Nach einer aktuellen Anfrage eines Kunden, Turbinengehäuse aus Edelstahl zu produzieren, hat Vanguard erfolgreich Edelstahlgussteile hergestellt. Der Prozess des Schmelzens und Gieβens des Edelstahls unterscheidet sich deutlich von unserem normalen Sphäroguss, da mit wesentlich höheren Gieβtemperaturen gearbeitet wird. Unten ist zu sehen wie die ersten Edelstahlgussteile gegossen werden.


Die Gussteile auf dem Foto unten, sind die ersten Teile die Vanguard in Edelstahl produziert hat. Diese würden normalerweise in einem austenitischen D5 Material gefertigt werden. Da diese Gussteile jedoch komplizierte Kerne und dünnwandige Abschnitte beinhalten, waren diese am besten für Probestücke geeignet.


Wie aus dem Foto zu sehen ist, stellen sowohl der integrierte Verteiler und das Turbinengehäuse, exzellente Gussteile mit sehr guter Oberflächenqualität dar.

zurück zum Anfang der Seite


Alan Pearson geht in den Ruhestand. 10-02-12

Nach 9 Jahren bei Vanguard, und seit 48 Jahren innerhalb der Gieβerei- Industrie, verabschieden wir Alan im Alter von 67 in den wohlverdienten Ruhestand.


Wir wünschen Alan einen sehr langen und glücklichen Ruhestand, zu diesem er von Vanguard eine Vielzahl von verschiedene Geschenke erhielt, welche von Martin Newby überreicht wurden.

zurück zum Anfang der Seite


Vanguards Sieg der Bill Rooker Trophäe. 3-02-12

Nach einem nervenaufreibendem Finale schlägt das Vanguard-Team, bestehend aus Brian Higgins, Chris Mintern und Martin Newby das Darcast Team mit nur einem Punkt Vorsprung.


Oben abgebildet, ist das Team mit der Trophäe von Eddie Lindsay, Zweigpräsident. Die Bill Rooker Trophäe geht an das Gewinnerteam eines Quiz-Wettbewerbes über Allgemeinwissen, welcher an einem der monatlichen ICME Abende veranstaltet wurde. Vanguard nahm mit drei Teams teil, von welchen zwei sehr weit unten (aber nicht als letztes) ihren Platz fanden. Diese jedoch bestätigten die herausragende Leistung von Brian, Chris und Martin, da das Frage-niveau sehr gehoben war.

zurück zum Anfang der Seite


Die neue Führungsspitze. 7-11-11

Nach fünf Jahren sorgfältiger Nachfolgeplannung des Führungsteams ist nun unser Direktions Komitee erfolgreich zusammengestellt. Chris Mintern übernimmt die Rolle als Geschäftsführender Direktor von John Willets. Dave Howell ist von nun an als Engineering Direktor zuständig, Pete Smith ist seit Oktober 2009 bei Vanguard, und hat seit Dezember 2010 die Position des Qualitäts & Technischen Direktors übernommen, und zu guter Letzt, Martin Newby der seit May 2011 als Betriebsleiter mit Vanguard verbunden ist und ab Okober 2011 als Produktionsdirektor tätig ist. Alle Mitglieder des Führungsteams sind seit frühester Jugend in der Eisengiessereiindustrie tätig und haben ein beisspiellosen Schatz an Erfahrunswerten auf allen Ebenen, vom technischem ‘know-how’ bis zum praktischem Bereich wird unser Team unseren Kunden von unermesslichem Nutzen sein.


Im Bilde, von l. nach r. : Martin Newby, Chris Mintern, Dave Howell und Pete Smith

zurück zum Anfang der Seite


Unser neues Verkaufs-Team 24-10-11

Richard Bingham hat die Funktion als Manager des Verkaufs und der Geschäftsentwicklung übernommen, und wird tatkräftig von unserem Neuzugang Jessica Reed unterstützt. Jessica Reed ist gebürtige Deutsche (Wertheimerin), niedergelassen in England, und wird uns in der Kommunikation und dem Austausch mit unseren etablierten und potenziellen künftigen deutschen Kunden zur Seite stehen.


Abgebildet sind Richard and Jessica (Richard ist rechts im Bilde).

zurück zum Anfang der Seite


John Willetts tritt in den Ruhestand 07-10-11

Nach 10 Jahren als Geschäftsführender Direktor bei Vanguard, tritt John Willetts in den wohlverdienten Ruhestand ein.


Oben im Bilde: John erhält die goldene Uhr und einige weitere ‘goodies’ von Vorstandsvorsitzendem Brian Higgins. Brian erläuterte unter anderem das das Unternehmen ‘Vanguard’ seine wirtschaftlich starke und erfolgreiche Position dem Engagement der letzten zehn Jahre von John Willetts zu verdanken hat. Wir alle wünschen John alles Gute, und einen langen glücklichen Ruhestand.

zurück zum Anfang der Seite


Erste Kern Produktion auf der neuen ‘Laempe Kern Maschine’. 07 March 2011

Der erste Teil von Vanguard’s Investitionsmassnahmen für 2011 ist die Installation einer neuen Laempe Kern Maschine. Die hohe Produktionsrate und die einfache Handhabung, ermöglicht Vanguard den Eintritt in die nächste Investitionsphase, ohne mit der Kernherstellung in Verzug zu geraten.


Abgebildet: Stolz präsentiert Andy Leary den ersten produzierten Kern der neuen Maschine.

Es folgen der zweite und dritte Schritt des Investitionsplans. Als erstes wird die HWS Giesslinie massgeblich neu entwickelt, welche die Produktionsrate um 30% steigen lässt. Diese Änderungen werden über die Osterschliessung stattfinden. Nachdem die Kern- und Formherstellung erneuert wurde, geht der Invstitionsplan in die letzte Phase über. Dies beinhaltet die Installation eines, zweiten, neuen, 750kw ‘melting power packs’, welches uns die doppelte Schmelzkapazität gewährleistet. Die Gesamtinvestitionen werden sich auf ca. £ 500.000 belaufen, und bestätigt Vanguards Einsatzpflicht im Erschaffen neuer Förderleistungen. Dies erlaubt es uns schnell und effizient agieren zu können, und die, von dem Kunden eventuell geforderten, kurzen Ausführungszeiten einzuhalten.

zurück zum Anfang der Seite